Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 25. Januar 2012

Die MOZ berichtet:

Gartz (MOZ) Der Bauhof Gartz ist direkt neben Wohnhäusern untergebracht. Wenn dort Lkw bei Glätte schon in den frühesten Morgenstunden warm laufen, stört das die Anwohner. Wenn sich die Arbeiter mal waschen wollen, so gibt es auf dem Bauhof keine Sanitäranlagen. Diesen Zustand will die Stadt Gartz jetzt beheben.
Gartz will das Gelände des Fördervereins kaufen. Damit ließen sich gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen. Zumal am Objekt des Fördervereins schon ein Teil der Bauhoftechnik untergebracht ist, weil woanders keine geeigneten Garagen vorhanden sind. (mehr …)

Read Full Post »

E-Mail-Chaos im Bundestag

Die MZ berichtet:

Berlin. Volle Mailboxen, wütende Abgeordnete und eine verzweifelte Bundestagsverwaltung: Am Mittwoch hat eine einzige E-Mail im Parlamentsbetrieb stundenlang für Wirbel gesorgt.

Am Morgen war vom Bundestag eine Info-Mail an alle Büros gegangen, dass die neue Ausgabe des „Kürschner“-Handbuchs – ein Nachschlagwerk für Abgeordnete – vorliegt, berichteten verschiedene Parlamentarier.
(mehr …)

Read Full Post »

Dazu die MOZ:

Woidke fordert Hilfe vom Bund gegen Grenzkriminalität

Potsdam (dpa) Brandenburgs Innenminister Dietmar Woidke (SPD) hat die Bundesregierung aufgefordert, das Land stärker als bisher bei der Bekämpfung der Grenzkriminalität zu unterstützen. Der Bund habe seit der Öffnung der Grenzen zu Polen 2007 das Personal bei Bundespolizei und Zoll stark reduziert, sagte Woidke am Mittwoch im Landtag. Gleichzeitig begegne Brandenburg der Kriminalität im Grenzraum mit einem Bündel von Maßnahmen. Die Bürger erwarteten hier zu Recht Schutz und dass ihre Sorgen ernst genommen werden. Es sei 2007 ein Fehler gewesen anzunehmen, dass die Grenzöffnung viele Chancen biete, aber wenig Probleme schaffe.

(mehr …)

Read Full Post »

ist der MOZ-Bericht zum Fahndungserfolg der GOF vom Morgen des 24.01.:

Verfolgungsjagd bis zur Theatertreppe

Schwedt (MOZ) Als Polizisten ein Auto anhalten wollen, gibt der Fahrer Gas und jagt auf der Flucht in Richtung Schwedt. Er will über die Grenze. Doch es herrscht dichter Nebel, der Litauer kennt sich nicht aus. Er rast von der Lindenallee geradeaus weiter, durchbricht die Sperrpoller und katapultiert sich auf die Theatertreppe.

Den ganzen MOZ-Bericht lesen. Oder nur das spektakuläre Foto ansehen.

PS: Das war gerade der 2500. Beitrag auf www.gemeinde-tantow.de...!!!

Read Full Post »

Dazu Welt-Online:

Bis zu 17 Prozent aller Kinder können schlecht lesen und buchstabieren. Längere Sätze sind ihnen ein Rätsel. Mit einem Test lässt sich die Leseschwäche früh erkennen.
Eine Leseschwäche lässt sich bei Kindern bereits vor dem Schulbeginn im Gehirn nachweisen. Das haben Forscher um Nadine Gaab von der Harvard Medical School in Boston (US-Staat Massachusetts) herausgefunden. Womöglich könne diese Studie betroffenen Schülern und Eltern helfen: Etliche Eltern wüssten zwar um die Schwäche bei ihren Kindern, fänden in der Schule aber vielfach kein Gehör.
(mehr …)

Read Full Post »

Dazu die MOZ:

Frauenhagen (MOZ) Auf Drängen der uckermärkischen Kreisverwaltung müssen vernachlässigte Pferde und Rinder von einer Koppel bei Frauenhagen entfernt werden. Ein Teil der Tiere soll sich jetzt bei der neuen Eigentümerin der Herde in der Prignitz befinden. Außerdem hat die Behörde Auflagen zur Fütterung, Haltung und tierärztlichen Behandlung erteilt. Gegen den Bauern laufen Bußgeldverfahren und zahlreiche Prozesse. (mehr …)

Read Full Post »

Hierzu interviewte die MOZ den Landrat der Uckermark und den Amtstierarzt:

Frauenhagen (MOZ) Gemeinsam mit der neuen Tierhalterin will der Landkreis Uckermark das Tierdrama auf der Frauenhagener Koppel beenden. Oliver Schwers sprach darüber mit Landrat Dietmar Schulze und Amtstierarzt Dr. Achim Wendlandt.

(mehr …)

Read Full Post »