Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 26. Januar 2012

Kaum zu glauben ist was die BPOLD Berlin über eine Festnahme durch Gartzer Bundespolizisten berichtet:

Suche nach Mitfahrgelegenheit endet im Gefängnis

Uckermark – Der Lokführer eines Güterzuges staunte gestern nicht schlecht, als bei einem kurzen Halt auf dem Bahnhof in Passow plötzlich ein junger Mann in die Lok zustieg. Bundespolizisten brachten den 23-jährigen Polen, der nach eigenem Bekunden auf der Suche nach einer günstigen Mitfahrgelegenheit war, ins Gefängnis, da ein Haftbefehl gegen ihn vorlag.

Den Aufforderungen des Lokführers, den Führerstand zu verlassen, kam der Mann nur zögerlich nach und versuchte selbst danach noch, auf einen der Waggons aufzuspringen. Die alarmierten Beamten klärten über das Gemeinsame Zentrum der deutsch-polnischen Polizei- und Zollzusammenarbeit in Swiecko die Identität des ausweislosen Mannes.

(mehr …)

Read Full Post »

Die Internetwache der Brandenburger Polizei berichtet:

Groß Pinnow – Am 25.01.2012, gegen 11:00 Uhr,  betrat eine männliche Person einen Einkaufsmarkt in der Friedrichsthaler Straße von Groß Pinnow. Der Mann stellte sich an die Registrierkasse und drohte der Angestellten mit einer Waffe. Die Frau flüchtete daraufhin aus dem Laden, worauf sich auch der vermeintliche Räuber zurückzog und einem in der Nähe des Marktes abgestellten PKW bestieg, in welchem eine weitere Person gewartet hatte. Der PKW entfernte sich anschließend in unbekannte Richtung. (mehr …)

Read Full Post »

Dazu die MOZ:

Potsdam (dapd) Als erstes deutsches Flächenland hat Brandenburg die Altersgrenze für Landtagswahlen auf 16 Jahre gesenkt. Mit den Stimmen der rot-roten Koalition und der Grünen wurde die Gesetzesänderung am Donnerstag im Landtag beschlossen. CDU und FDP stimmten dagegen, wobei sich ein FDP-Abgeordneter enthielt.

(mehr …)

Read Full Post »

Szczecin (ASC) In der Hafenmetropole Stettin gehen, alsbald die technischen Zuleitungen realisiert sind, mit Radio WAWA auf UKW 93,2MHz und Radio Bajka auf UKW 98,9MHz zwei zusätzliche Sparten- programme OnAir. Beide sind u.a schon in Krakow und Warszawa seit einige Jahre auf Sendung. Diese sind künftig natürlich auch im Umland (Amtsbereich Gartz/O. oder Schwedt) empfangbar.   (mehr …)

Read Full Post »

Unmittelbar am Bahndamm - die Tiere brüllten vor Hunger, aber niemand kommt... (Foto Onlineredaktion)

Dazu die MOZ:

Beschwerde gegen Amtstierarzt

Prenzlau/Frauenhagen (MOZ) Gegen den uckermärkischen Amtstierarzt Dr. Achim Wendlandt sowie gegen die Leiterin des Gesundheits- und Veterinäramts Dr. Michaela Hofmann läuft eine Dienstaufsichtsbeschwerde. Hintergrund sind die Zustände auf der Koppel eines Bauern bei Frauenhagen, wo seit Jahren Tiere elend zugrunde gehen und die Züge auf der Eisenbahnlinie Angermünde-Stettin gefährdet werden (MOZ berichtete).

(Onlineredaktion: zum Bild: Es ist vom 13.01.2012 mit der Originalbildunterschrift diesen Tages… Die MOZ mit einem noch drastischeren Bild und folgender Bildunterschrift: „Guter bis mittelmäßiger Zustand“ einer Herde: Was der Amtstierarzt positiv einschätzt, sieht in der Realität so aus….“)
(mehr …)

Read Full Post »

Dazu die MOZ:

Belgrad (dpa) Nach der 32:33 (17:18)-Niederlage in Belgrad gegen Polen und dem Verpassen des fest eingeplanten Halbfinals herrschte bei den deutschen Handballern Sprachlosigkeit. Im letzten Hauptrundenspiel der EM hat die Mannschaft von Bundestrainer Martin Heuberger gestern auch die zweite Chance auf den großen Wurf vergeben: die Medaillenrunde, einen Platz in der Olympia-Ausscheidung und auch die Qualifikation für die WM 2013.
(mehr …)

Read Full Post »

Dazu die MOZ:

Sozialabgaben hinterzogen: Großrazzia bei Kaufland und Netto

Schweinfurt (dpa) Großrazzia bei den Einzelhandelskonzernen Kaufland und Netto Marken-Discount: Mehr als 450 Zollfahnder haben am Dienstag sechs Warenzentren, Wohn- und Geschäftsräume in Bayern, Baden- Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Thüringen durchsucht. Der Vorwurf: Die Unternehmen sollen laut Hauptzollamt Schweinfurt für Lagerarbeiter und Staplerfahrer rechtswidrige Werkverträge geschlossen haben. Dadurch seien diese Leiharbeiter erheblich unter Tarif bezahlt sowie Sozialversicherungsbeiträge hinterzogen worden. Nach Angaben aus Ermittlerkreisen erhielten die Arbeiter rund 30 Prozent zu wenig Lohn.
(mehr …)

Read Full Post »

Mangel an geeigneten Lehrlingen

Dazu die MOZ:

Erste Chance der Schwachen

Prenzlau (MOZ) Viele Jahre konnten sich die Unternehmen der Uckermark die besten Schulabgänger für ihre Lehrstellen herauspicken. Plötzlich ist das anders. Jetzt klagen Betriebe über schlechte Leistungen der Absolventen. Doch das Problem ist hausgemacht, behauptet das Oberstufenzentrum.
Es mangelt an grundsätzlichen Fähigkeiten, am Verstehen einfacher Sätze, an Grundrechenarten. Auch die Lernbereitschaft von Lehrlingen geht drastisch zurück. Viele können ihre Fähigkeiten später nicht im Beruf anwenden. So schätzen Lehrer des Oberstufenzentrums einen Großteil ihrer Schüler ein. Und genau das beklagen auch Unternehmer und Handwerksfirmen. Wird die uckermärkische Jugend immer dümmer?

(mehr …)

Read Full Post »

Mit Hightech-DNA gegen Diebe

Dazu die MOZ:

Schwedt (MOZ) Es muss endlich Schluss sein mit dem Diebstahl, meint die Stadt. Und rüstet auf: Mit einer DNA-Tinktur sollen die Bürger ihre Autos und Wertgegenstände markieren. 400 Sets stehen bereit. Die Warnschilder dazu sollen Diebe abschrecken. Auch die Stadt wird damit ihre Anlagen sichern. Am Ortseingang warnt ein Schild bald vor Diebstählen in der Stadt.
Große Tafeln werden demnächst an allen Ortseingängen stehen: „Diebstahlschutz durch DNA“. „Jeder, der in diese Stadt kommt, soll das sehen“, sagt entschlossen Lutz Herrmann, Schwedts stellvertretender Bürgermeister. Zudem sollen Aufkleber an Wohnungen, Fenstern, Autos, Garagen und Gartenlauben auf die DNA-Markierung hinweisen und Diebe abschrecken. „Wir erwarten messbare Erfolge“, sagt er resolut.

(mehr …)

Read Full Post »