Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 9. März 2012

So berichtet die MOZ:

Potsdam (ds) Die Zahl der Auto- und anderer Diebstähle in der Grenzregion zu Polen steigt weiter an, die Aufklärungsrate sinkt. Diese ernüchternde Bilanz präsentierte Brandenburgs Innenminister Dietmar Woidke (SPD) am Freitag und richtete einen Hilfsappell an die Bundesregierung.

„Das Sicherheitsgefühl der Bürger in den Grenzregionen ist angeschlagen, die Lage ist schwierig.“ Woidke versucht erst gar nicht, die Probleme kleinzureden. Denn schon im vierten Jahr in Folge seit Abschaffung der Grenzkontrollen ist die Zahl der Diebstähle von der Uckermark bis in die Lausitz gestiegen. 2011 gab es in den Grenzgemeinden rund 11 300 Diebstähle, 550 mehr als im Jahr zuvor. Hauptschwerpunkt ist nach wie vor der Autoklau: Es wurden 669 Fälle registriert, fast viermal so viele wie 2007. Da gleichzeitig die Aufklärungsquote auf 15,5 Prozent gesunken ist, ist klar, dass in nur einem von jeweils sieben Fällen die Täter ermittelt werden konnten. (…)

Zum Beispiel müsse die Bundespolizei weiter in der Grenzregion präsent sein. Woidke bezweifelt jedoch nach eigenen Worten, dass „Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) das Problem in seiner ganzen Tragweite erkennt“.

Weiterlesen auf moz.de & zu den Kommentaren.

Read Full Post »

Casekow OT Petershagen (ASC) Am kommenden Montag (12.03.2012) wird der Strom für den kompletten Ortsteil in der Zeit von 08.30 – ca. 14.00 Uhr abgeschaltet. Grund sind dringend notwendige Wartungsarbeiten an eier Umspannstation, wie Grundnetzversorger Eon-edis mitteilt.

In genannter Zeit empfiehlt es sich Gefrier- und Kühlschänke geschlossen zu halten, ein „schnurgebundenes Telefon“ oder Handy für eventuelle Notfälle parat zu halten oder notwendiges Essen vorzukochen – empfiehlt die Onlineredaktion.

 

Read Full Post »

Die Bundespolizeidirektion Berlin berichtet:

BAB 11 (Uckermark) (ots) – Beamte der Bundespolizei stellten gestern Nachmittag 110 Energiesparlampen sicher.

Bei einer Routinekontrolle auf der Bundesautobahn 11 (AS Warnitz) gerieten drei Männer mit ihrem Fahrzeug in das Visier der Bundesbeamten. Im Wagen entdeckten die Polizisten die Energiesparlampen im Wert von ca. 1.500 Euro. Einen Kaufbeleg für den Erwerb der Gegenstände konnte das Trio nicht vorlegen. Die Überprüfung der drei Insassen ergab, dass die Personen wegen Ladendiebstahls bereits mehrfach in Erscheinung getreten waren. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren ein und stellten die gefundenen Gegenstände sicher.

Read Full Post »

Ministerium des Innern des Landes Brandenburg – Pressemitteilung Nr. 017/12 vom 09.03.2012

Aktuelle Entwicklung der Grenzkriminalität

Bild Internetwache Brandenbrug

Woidke: Diebstahlszahlen ernstes Problem – Polizei setzt verstärkten Einsatz in Brandenburgs Grenzregion fort
Durchwachsene Bilanz – Gesamtkriminalität und Gewalt rückläufig – Sorgen ums Eigentum: Jede zweite Straftat ein Diebstahl – Soko ‚Grenze‘ mit Einsatzerfolgen

(mehr …)

Read Full Post »

Darüber berichtet die MOZ:

Innenminister und Polizeipräsident bei einer Pressekonferenz (Bild Internetwache Brandenburg)

Innenminister und Polizeipräsident bei einer Pressekonferenz (Bild Internetwache Brandenburg)

Potsdam (DPA) Die jüngsten Zahlen verheißen nichts Gutes: In den 24 Grenzgemeinden Brandenburgs sei die Aufklärungsquote von Diebstählen in den vergangenen Jahren gesunken, räumte Innenminister Dietmar Woidke (SPD) zu Jahresbeginn ein. Während die Polizei 2009 noch etwa jeden dritten Fall von Diebstahl lösen konnte, waren es in den ersten drei Quartalen 2011 durchschnittlich nur noch rund 30 Prozent. Bei gestohlenen Autos sank die Quote gar von 21 auf 15 Prozent. Der durch Diebstahl verursachte Gesamtschaden wuchs von 7,8 Millionen Euro 2009 auf 11 Millionen Euro ein Jahr später.

(mehr …)

Read Full Post »

Darüber schreibt die MOZ:

Märchenfest mit Eltern in der Tantower Kita (Bild A.M.)

Prenzlau (MOZ) Eine Lösung im Streit um die Finanzierung des uckermärkischen Kita-Personals hat die Kreisverwaltung vorgelegt. Die Reduzierung der umstrittenen Personalpauschale soll jetzt stufenweise über zwei Jahre erfolgen. Für freie Träger ist eine Härtefallregelung geplant.

Demnach sinken die Durchschnittssätze für eine Erzieherin in diesem Jahr auf rund 43 300 Euro (einschließlich Arbeitgeberanteil) und ab 2014 auf knapp 41 000 Euro. „Keine Kita wird geschlossen, keine Erzieherin entlassen“, beschwört Henryk Wichmann (CDU), Chef des Jugendhilfeausschusses der Uckermark. (mehr …)

Read Full Post »

Ein Beitrag der MOZ:

Altstadtbelebung Fehlanzeige

Blick über die Altstadt von Schwedt/Oder (Bild Wikipedia)

Schwedt (MOZ) Die Schwedter Altstadt leidet immer mehr unter Geschäftsaufgaben. Wo Läden schließen, stehen die Räume lange leer. Wenn überhaupt, ziehen Büros von Versicherungen oder Bestattern nach. Innenstadtbelebung, für die die Stadt viel Geld in Straßen und Plätze investiert, sucht man vergebens.

Read Full Post »

Older Posts »