Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for April 2012

Auch hier wurde zuvor unerlaubt Müll entsorgt... (Symbolbild A.M.)

Dazu berichtet die MOZ:

Potsdam (dpa) Müllsünder verursachen in Brandenburg Kosten in Millionenhöhe, die oft der Steuerzahler tragen muss. Für die Kontrollen von Deponien und Betrieben gibt es aber immer weniger Personal, wie aus einer Antwort von Umweltministerin Anita Tack (Linke) auf eine parlamentarische Anfrage des Grünen-Abgeordneten Michael Jungclaus hervorgeht. Auch die Kontrollen sind rückläufig. Jungclaus fordert mehr Personal und eine schnellere Strafverfolgung der Täter, denn immer wieder verzögerten sich Verfahren zu illegaler Müllentsorgung. „Es ist zu kurzfristig gedacht, am Personal zu sparen, denn die Entsorgungskosten steigen langfristig mit Sicherheit“, sagte Jungclaus der Nachrichtenagentur dpa.

(mehr …)

Read Full Post »

Symbolbild (Quelle: www.historyaction.de)

Symbolbild (Quelle: http://www.historyaction.de)

Ein Beitrag der MOZ:

Feuergefecht an der Oder

Güstebieser Loose (MOZ) Musketenschüsse und Kanonendonner haben am 28. April Güstebieser Loose erschüttert. 70 bis 80 Mitglieder militärhistorischer Vereine stellten die Gefechte nach, die sich die Truppen Friedrichs des Großen 1758 bei Güstebiese mit denn Russen lieferten.

(mehr …)

Read Full Post »

Das Folgende twitterte der Blickpunkt gerade:

Schwedt: Am Montag, dem 30. April 2012 und am Dienstag, dem 1. Mai 2012, bleiben alle Dienststellen der Stadtverwaltung Schwedt/Oder geschlossen (Brückentag und Feiertag). Nächster Sprechtag ist Donnerstag, der 3. Mai 2012.

Read Full Post »

 

Eisenbahnmuseeum Gramzow, Foto A.M.

Eisenbahnmuseeum Gramzow, Foto A.M.

Die MOZ berichtet:

Gramzow (jm) Mit neuen Ausstellungsstücken, Fahrten mit der Museumsbahn, Draisinetouren mit eigener Muskelkraft und kleinen kulinarischen Angeboten hat das Eisenbahn-Museum Gramzow am Wochenende seine Saison 2012 eröffnet. Uckermärker und insbesondere auch etliche Gäste aus der Hauptstadt Berlin – ganz kleine, aber auch schon betagte Gäste – nutzten das Sommerwetter zu einem Abstecher in die Historie der Eisenbahn. (mehr …)

Read Full Post »

Gesundheitsministerin Anita Tack (Bild www.mugv.brandenburg.de)

Gesundheitsministerin Anita Tack (Bild http://www.mugv.brandenburg.de)

Schwedt (MOZ) Schluss mit Konjunktiven: Die Kinderklinik wird bis Oktober, spätestens mit Inbetriebnahme des Klinikum-Neubaus wiedereröffnet sein. Diese Daten nannten am Sonnabend in Schwedt sowohl Gesundheitsministerin Anita Tack als auch der Vertreter des Asklepios-Konzerns, Prof. Dr. Rüdiger Heicappell.

Die Linke hatte am Sonnabend zu einer Podiumsdiskussion in den „Kosmonaut“ eingeladen. Knapp 50 Leute kamen. Die Gäste im Podium: Gesundheitsministerin Anita Tack (Die Linke), Bürgermeister Jürgen Polzehl (SPD), Landrat Dietmar Schulze (SPD) sowie Prof. Dr. Rüdiger Heicappell, Ärztlicher Direktor im Asklepios Klinikum Uckermark. (mehr …)

Read Full Post »

Sozialstation Tantow beim Tag der Senioren (Bild A.M.)

Die MOZ berichtet:

Potsdam (dpa) Der Mangel an qualifiziertem Pflegepersonal nimmt auch in Brandenburg zu. Eine alternde Gesellschaft sieht sich mit Nachwuchsproblemen in der Pflege konfrontiert. Das Land sucht nach unorthodoxen Lösungen.

Brandenburgs Pflegebranche ist besorgt: Wo kommt in Zukunft ausreichend Personal für die Betreuung der Pflegebedürftigen her? Derzeit leben in der Mark etwa 90000 Betroffene, von denen etwa ein Drittel in Heimen betreut wird. Nach Angaben des Sozialministeriums wird bis zum Jahr 2030 im Extremfall ein Anstieg auf bis zu 162000 Menschen erwartet. (mehr …)

Read Full Post »

Engagement nicht nur in der Praxis: Dr. Amin Ballouz wird zum Fachberater der Gartzer Amtsfeuerwehr ernannt (Bild A.M.)

Engagement nicht nur in der Praxis: Dr. Amin Ballouz wird zum Fachberater der Gartzer Amtsfeuerwehr ernannt (Bild A.M.)

Schwedt (MOZ) Mitten in die Diskussion um die geschlossene Schwedter Kinderklinik und den Ärztemangel in der Uckermark platzt eine erfreuliche Nachricht: Die Arztpraxen von Dr. Amin Ballouz in Schwedt und in Gartz arbeiten ab 2. Mai als Vollzeitpraxis.

(mehr …)

Read Full Post »

Gestern „pflügte“ der Tantower SV den VfB Gramzow II regelrecht unter.

Der Gastgeber unterlag mit 2:13!!! Damit gelangten die Tantower auf Tabellenplatz 9.

(mehr …)

Read Full Post »

Bild vom Showtag 2011

Bild vom Showtag 2011 (A.M.)

Am 01.05.2012 um 14:30 Uhr zeigen die Kinder und Jugendlichen des Reitvereines Mescherin zu Pferde die Geschichte vom Aschenputtel.

Wie die vergangenen Jahre immer wieder zeigten, wird sich ein Besuch der Veranstaltung, nicht nur für die Kinder, lohnen!

Read Full Post »

(Schwedt/Onlineredaktion) Mit einer  Atemschutzausbildung in Schwedt beim Löschzug Bäckerstraße schlossen gestern 17 Kameraden aus dem Landkreis Gryfino, u.a. aus Stare Czarnowo, ihre Grundausbildung in der Freiwilligen Feuerwehr ab.

Hier ein paar Bilder vom Ausbildungsbeginn:

(mehr …)

Read Full Post »

A. Meincke, Hans-Werner Franz (VBB) u. A. Schwarze (v.l.n.r.) bei der Konferenz 2011 in Angermünde (Archivbild: Onlineredaktion)

A. Meincke, Hans-Werner Franz (VBB) u. A. Schwarze (v.l.n.r.) bei der Konferenz 2011 in Angermünde (Archivbild: Manu Lenz)

Uckermark/Stettin (ASC) Am kommenden Mittwoch (02.05.2012) werden Tantows Bürgermeister Andreas Meincke sowie sein Stellvertreter Andreas Schwarze (auch Referent beim Fahrgastverband ProBahn e.V.) und Amtsdirektor Frank Gotzmann nach Eberswalde fahren.

Der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) – welcher im Auftrag der Länder Berlin und Brandenburg den Bus- und Bahnregionalverkehr bestellt – wird bei seiner Regionalkonferenz mit Mandatsträgern aus Verkehr, Politik und Verwaltung über die Entwicklung ab Fahrplanwechsel 12/2013 beraten. (mehr …)

Read Full Post »

(Berlin / Tantow – A.M.) Einwohner der Gemeinde Tantow und aus der polnischen Partnergemeinde Bielice besuchten am 27.04.2012 den Deutschen Bundestag. Dort gab es zunächst die Gelegenheit zu einem Gespräch mit MdB Jens Koeppen (CDU). Nach dem Mittag wurden dann Plenarsaal und Reichstagskuppel besichtigt.

Wie immer wurde die Eisenbahn benutzt, wegen des 120-min-Taktes ab & nach Tantow, allerdings aus Schwedt abgefahren.

(mehr …)

Read Full Post »

Beutesuche in Wohnungen

Prenzlau (MOZ) Einbrüche in Wohnungen, Keller, Garagen und Dachböden nehmen deutlich zu. War bisher hauptsächlich der berlinnahe Raum betroffen, kommen die Täter jetzt bis in die Uckermark. Eine Ermittlungsgruppe der Polizeidirektion ist ihnen auf der Spur.

(mehr …)

Read Full Post »

Ex-Sträfling will mit allen Mitteln zurück ins Gefängnis

Berlin-Charlottenburg – Kommt man für die Beschädigung eines Dienstfahrzeuges der Bundespolizei ins Gefängnis?

Mit dieser Frage setzte sich ein 30-jähriger Mann in den letzten beiden Tagen intensiv auseinander. Der gebürtige Badener saß wegen Einbruchs in ein Einfamilienhaus seit Ende letzten Jahres in Untersuchungshaft in der JVA Nürnberg. Vergangene Woche entlassen, hält er sich nun in Berlin auf. Ohne Wohnung, ohne Arbeit, ohne Geld.

(mehr …)

Read Full Post »

Am 04.06.2012 besteht wieder die Möglichkeit den Deutschen Bundestag zu besuchen – wer Interesse hat teilzunehmen wird gebeten sich beim Bürgermeister oder seinem Stellvertreter zu melden. Es wird dort die Möglichkeit zu einem Gespräch mit MdB Sabine Stüber geben. Ferner werden die Reichstagskuppel und der Plenarsaal besichtigt, anschl. gemeinsames Mittagessen.

Auch besteht am Dienstag den 11.09.2012 um 14:00 Uhr die Möglichkeit für einen Besuch im Brandenburgischen Landtag mit mit Besichtigung des Plenarsaales und einem Gespräch mit MdL Mike Bischoff. Wer Interesse hat teilzunehmen wird gebeten sich beim Bürgermeister  zu melden.

Read Full Post »

Dazu die MOZ:

Gartz (MOZ) Als Wanderbaustelle zieht sich die Sanierung der Stettiner und der Pommernstraße durch das Stadtzentrum von Gartz. Straße und Gehwege sind aufgebuddelt. Die Bürger sind sich einig, dass die Arbeit gemacht werden muss. Ladenbesitzer aber verzeichnen kräftige Umsatzeinbußen und haben sogar Überlebensangst.

Read Full Post »

Screenshot Google Maps

Dazu die MOZ:

Pinnow (Oliver Schwers) Nach jahrelangem Streit wird auf der B 2 bei Pinnow anstelle der geplanten Ampelkreuzung nun doch ein Kreisverkehr gebaut. Darauf einigten sich Ministerpräsident Matthias Platzeck, Infrastrukturminister Jörg Vogelsänger, Vertreter der Uckermark sowie zwei Bürgerinitiativen.

Read Full Post »

SCHILDA NEWS aus Stettin (Szczecin) – die MOZ berichtet:

Schwedt (MOZ) Es klingt wie ein Hirngespinst: Eine Transrapid-Magnetschwebebahn in der Uckermark. Diese Pläne gibt es tatsächlich, ein Berliner Wirtschaftsberater stellte sie in Stettin als erste Ausbaustufe für eine geplante Strecke Warschau-Stettin-Schwedt-Berlin vor.

Armin Geyer aus Berlin steckt hinter den Plänen. Der Berliner nennt sich Kommunal- und Wirtschaftsberater, arbeitet im Rotary-Länderausschuss Polen-Deutschland. Bei einem Treffen des deutsch-polnischen Wirtschaftskreises in Stettin stellte er seine Idee einer Magnetschwebebahn zwischen dem neuen Berliner Flughafen BBI und Stettin vor. Seine Argumente: 120 Kilometer Entfernung in 15 Minuten Fahrtzeit, der neue Airport erweitert sein Einzugsgebiet um eine Million Menschen aus dem Stettiner Großraum, Berlin wird für pendelnde Fachkräfte aus Stettin interessant. (mehr …)

Read Full Post »

Eine interessante Pressemitteilung von MdB Sabine Stüber (LINKE) erreicht unsere Onlineredaktion. Scharfe Kritik kommt an MbB Jens Koeppen (CDU) auf:

Kein Bus in Schwedt? – MdB Sabine Stüber zur geplanten Streckenausdünnung in Brandenburg

Die direkt gewählte Bundestagsabgeordnete Sabine Stüber (DIE LINKE) erklärt zu den geplanten Streckenausdünnungen in Brandenburg und zu den Äußerungen des CDU-Bundestagsabgeordneten Jens Koeppen:

„DIE LINKE konnte sich in den Auseinandersetzungen mit der SPD auf Landesebene durchsetzen und Streckenstilllegungen verhindern. 2007 war dies unter der CDU-Regierungsbeteiligung nicht möglich. Es kam zu vielen Streckenstillegungen im ganzen Land Brandenburg. Umso überraschter bin ich über die Äußerungen von Herrn Koeppen zu den Ausdünnungen im Schienenverkehr. Er behauptet, dass die Mittel für den Nahverkehr von Bundesseite nicht gestrichen, sondern sogar erhöht würden. (mehr …)

Read Full Post »

Darüber berichtet www.polen.pl:

Grenzzeichen bei Lebus(Bild www.polen.pl)

Für viele Polen ist der Weggang ins Ausland der einzige Ausweg aus der Jobmisere. (Bild http://www.polen.pl)

(Toruń, JE) Polens Jugend hat ein Problem. Sie studiert mehrere Fächer gleichzeitig, lernt immer neue Fremdsprachen und absolviert nebenbei noch Praktika (natürlich unbezahlt) – doch sie findet einfach keinen Job. Etwa eine Million Polen unter 35 Jahren suchen derzeit erfolglos Arbeit und jeder Dritte von ihnen verfügt über einen Hochschulabschluss, schreibt die polnische Wochenzeitung Newsweek mit Blick auf eine Eurostat-Statistik (Nimmt man die Arbeitslosen aller Altersklassen, beträgt der Akademikeranteil laut Gazeta Wyborcza allerdings nur 10 Prozent). Insbesondere Absolventen humanistischer Studiengänge, aber auch Ökonomen und Juristen haben es schwer auf dem Arbeitsmarkt, ergänzt die Rzeczpospolita.

(mehr …)

Read Full Post »

Gemeinsam zum Bundestag

Bild A.M.

Einwohner der Gemeinde Tantow und aus der polnischen Partnergemeinde Bielice besuchen heute den Deutschen Bundestag. Dort wird es zunächst die Gelegenheit zu einem Gespräch mit MdB Jens Koeppen (CDU) geben. Nach dem Mittag werden dann Plenarsaal und Reichstagskuppel besichtigt.

Read Full Post »

Bild A.M.

Dazu die Süddeutsche Zeitung:

Waffen und ihre Besitzer sollen in Zukunft zentral erfasst werden. Der Bundestag stimmte am Donnerstagabend für ein deutschlandweites Waffenregister. Zwar müssen Waffen bereits jetzt angemeldet werden – bislang waren diese Daten aber über 600 einzelne Behörden verstreut.

(mehr …)

Read Full Post »

1. Mai in Mescherin mit Beteiligung polnischer Gruppen u.a aus Stettin (Szczecin)

Read Full Post »

Wildschweine im Tiefschlaf

Bild: Johann H. Addicks / addicks@gmx.net ("GFDL – GNU-Lizenz für freie Dokumentation“, siehe Impressum)

Bild: Johann H. Addicks / addicks@gmx.net

Schwedt (MOZ) Amüsant war die Situation schon ein bisschen: Zwei Wildschweine tummelten sich am Mittwoch in der Nähe eines Spielplatzes Am Kniebusch und legten sich dann in die Büsche und schliefen ein. Nicht ahnend, was sie damit auslösten.

Read Full Post »

Parken…

wie man es nicht tun sollte…:

(mehr …)

Read Full Post »

Older Posts »