Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 13. April 2012

Tantow/Onlineredaktion www.gemeinde-tantow.de:

Kommentar zur Kriminalitätsentwicklung im Bereich der Polizeidirektion Ost

Na da freut sich doch der Statistikkonsument:

„2011 ist die Zahl der in der PD Ost begangenen Straftaten weiter rückläufig und liegt 2011 auf dem niedrigsten Niveau seit dem Wegfall der Grenzkontrollen. Die Kriminalitätsbelastung je 100.000 Einwohner ist dadurch weiter gesunken.“

 ABER: Blicken wir doch mal genauer hin – was bei der umfangreichen Pressemitteilung gar nicht so leicht ist…

Nun schauen wir uns nur mal die folgende Statistik an:

  • Uckermark 10.301 Straftaten = 17,7 % (11.269 = 18,2 %)
  • Barnim 14.257 Straftaten = 24,4 % (16.149 = 26,0 %)
  • Märkisch-Oderland 14.180 Straftaten = 24,3 % (14.111 = 22,8 %)
  • Oder-Spree/Frankfurt (Oder) 19.604 Straftaten = 33,6 % (20.469 = 33,1 %)

Der geneigte Leser mag nun denken: Die Uckermark ist ja vergleichsweise sicher – stimmt das???

(mehr …)

Read Full Post »

Bild ASC

Potsdam (dapd) Die Deutsche Bahn stellt ihre Eurocity-Verbindung von Prag über Dresden und Berlin nach Stettin Anfang Juni ein. Aufgrund mangelnder Nachfrage fahre der Eurocity künftig nur noch bis und ab Berlin, sagte ein Bahnsprecher auf Freitag auf dapd-Anfrage. Der Eurocity hält bislang in Deutschland in Bad Schandau, Dresden, Berlin, Bernau, Eberswalde und Angermünde. Ab dem Sommer ist Stettin nur noch mit Nahverkehrszügen zu erreichen. (mehr …)

Read Full Post »

Pressemitteilung zur Bilanz der Kriminalitätsentwicklung im Bereich der Polizeidirektion Ost

Im Bereich der Kriminalitätsbekämpfung kann die PD Ost eine insgesamt positive Bilanz vorweisen. 2011 ist die Zahl der in der PD Ost begangenen Straftaten weiter rückläufig und liegt 2011 auf dem niedrigsten Niveau seit dem Wegfall der Grenzkontrollen. Die Kriminalitätsbelastung je 100.000 Einwohner ist dadurch weiter gesunken.

Die Aufklärungsquote der PD Ost liegt mit 51,9 % nur etwas höher über der AQ des Landes Brandenburg mit 51 %.

Bei schweren Straftaten wie Mord oder Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung sowie gefährlichen und schweren Körperverletzungen gelang es über 80 % der Straftaten zu klären.

Der Anteil der Tatverdächtigen unter 21 Jahren an den Tatverdächtigen insgesamt ist ebenfalls rückläufig.

Dem gegenüber steht ein leichter Anstieg des Anteils der Diebstahlsdelikte um 3,6 % an der Gesamtkriminalität. Diese leichte Steigerung ist den deutlichen Anstiegen vor allem in den Kategorien Diebstahl aus Wohnungen, Boden-/ und Kellerräumen, von Baustellen und aus Warenhäusern/Verkaufräumen geschuldet.

Da sich dieser Trend auch im Jahr 2012 mit vermehrten Einbrüchen in Einfamilienhäusern fortsetzt, ist mit Wirkung vom 12.03.2012 in der Polizeidirektion Ost eine spezielle inspektionsübergreifende Ermittlungsgruppe namens EG „Villa“ mit Sitz in der PI MOL gebildet worden. Nähere Einzelheiten entnehmen Sie bitte der angefügten PM EG Villa PD Ost. (mehr …)

Read Full Post »

Aktualisierte Stellungnahme Nr. 010/2012 des BfR vom 11. April 2012*

Kontaktallergene in Spielzeug: Gesundheitliche Bewertung von Nickel und Duftstoffen

Etwa 10 % aller Kinder sind gegenüber Nickel sensibilisiert. Auch gegenüber Duftstoffen ist ein nicht unbeträchtlicher Teil der Kinder (etwa 2 %) sensibilisiert. Bei erneutem Kontakt mit dem Allergen können sensibilisierte Personen mit einer Kontaktallergie reagieren. Kontaktallergie heißt: Die Haut reagiert auf die allergenen Stoffe mit Rötung, Bläschenbildung und Nässen bis hin zu ernsthafteren Entzündungen. Die Sensibilisierung bleibt ein Leben lang bestehen. Eine erworbene Kontaktallergie ist nicht heilbar, es können nur die Symptome, nicht jedoch die Ursachen behandelt werden. Es ist daher wichtig, dass der Kontakt mit allergenen Stoffen bzw. Elementen wie Nickel oder bestimmten Duftstoffen bereits in der Kindheit so weit wie möglich vermieden wird.
(mehr …)

Read Full Post »

Eine Pressemitteilung der BPOLDirektion Berlin:

Gesuchter torkelt in die Arme der Bundespolizei

Frankfurt (Oder) (ots) – Einen seit acht Monaten gesuchten Mann nahmen Bundespolizisten heute gegen 5:00 Uhr in Frankfurt (Oder) fest. Der Gesuchte war alkoholisiert (2 Promille) zu Fuß aus Polen kommend in der Nähe des ehemaligen Grenzübergangs Stadtbrücke kontrolliert wurden.

Wegen Körperverletzung hatte das Amtsgericht Schwedt/ Oder den Mann aus Gartz (Mecklenburg Vorpommern) im Januar 2008 zu einer Geldstrafe von 900 Euro oder einer Ersatzfreiheitsstrafe von 60 Tagen verurteilt.

(mehr …)

Read Full Post »

DDR-Modell UTP wiederbelebt

Dazu die MOZ:

Gartz (MOZ) Die Grundschule Gartz hat den Unterrichtstag in der Produktion (UTP) neu belebt. Natürlich heißt der zu DDR-Zeiten regelmäßig durchgeführte Unterricht heute nicht mehr so, sondern wird Zukunftstag genannt. Die positiven Effekte von UTP machen sich Schule und Firmen in Gartz zunutze.

Read Full Post »

Frankfurt (Oder) (MOZ) Zuletzt schien die umstrittene Rundfunkgebühr für Kleingärtner mit großen Lauben vom Tisch zu sein. Nun ist erneut Streit um das Thema entbrannt. Der Verband Deutscher Grundstücksnutzer kündigt den Gang vor das Bundesverfassungsgericht an.

(mehr …)

Read Full Post »

Older Posts »