Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 8. Mai 2012

Hierzu ein Bericht der MOZ:

Geradeaus zur Grenze

Foto A.M.

Foto A.M.

Schwedt (MOZ) Verwahrlost wirkte das Gebiet vor der Oder-Brücke. Dabei ist es das Eingangstor für polnische Bürger in die Stadt Schwedt. Quälend langsam verschwanden die Grenzhäuschen. Jetzt wird endlich die Straße begradigt, sodass man wieder geradeaus zur Grenze fahren kann.
(mehr …)

Read Full Post »

Personalkarussell bei der Bundespolizei

EPHK Giese (Foto Bundespolizei)

EPHK Giese (Foto Bundespolizei)

Angermünde (MOZ) Die Bundespolizeiinspektion Angermünde hat einen neuen Chef. Wolfgang Giese, 1. Polizeihauptkommissar, löst seinen Vorgänger Polizeirat Mario Wukasch ab, der nach Berlin geht. Für Wolfgang Giese ist die Uckermark eine ganz neue Herausforderung.

141 Kilometer deutsch-polnische Staatsgrenze, größtenteils als Wasserweg, 377 Kilometer Bahnstrecke mit 70 Bahnhöfen und Haltepunkten und jährlich fünf Millionen Reisenden, zwei Autobahnen, dünne Besiedlung, einsame Landstraßen, ausgedehnte Wälder … Das mit 6680 Quadratkilometern riesige Revier, für das Wolfgang Giese seit dem 2. Mai die Verantwortung trägt, bietet nahezu alles an Herausforderungen, denen sich die Bundespolizei stellen muss.

(mehr …)

Read Full Post »

Bild: Andreas Müller

Bild: Andreas Müller

Dazu die MOZ: Berlin (hek) Die ersten Züge vom Typ Talent 2 wurden jetzt an die Deutsche Bahn (DB) für den Einsatz in Berlin und Brandenburg ausgeliefert. Zumeist würden sie vorerst bei Testfahrten eingesetzt, teilte der Konzern gestern mit.

Den Probebetrieb führen Lokführer gemeinsam mit Kundenbetreuern durch. „Außerdem sollen die Werkstattmitarbeiter an den für sie neuen Fahrzeugen geschult werden“, sagt Renado Kopp, Marketingleiter der DB Regio Nordost. (mehr …)

Read Full Post »

Unter dieser Überschrift berichtet auch der Landesfeuerwehrveband Brandenburg über den Besuch der Tantower Delegation bei dem o.a. Ereignis:

In der Republik Polen wird in jedem Jahr am 4. Mai der „Tag der Feuerwehr“ begangen.
An diesem Tag werden die Leistungen der Kameraden der Staatlichen Feuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr gewürdigt. In Polen gibt es ca. 30.000 Kameraden der Staatlichen Feuerwehr und ca. 700.000 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr.

(mehr …)

Read Full Post »

Überfüllter Bahnsteig: Warten auf die S-Bahn am Bhf. Berlin Gesundbrunnen (Foto: A. Schwarze)

Überfüllter Bahnsteig: Warten auf die S-Bahn am Bhf. Berlin Gesundbrunnen (Foto: A. Schwarze)

Berlin/Bernau/Eberswalde (ASC) An einen pünktlichen Feierabend war für tausende Reisende an diesem Nachmittag zwischen Eberswalde und Berlin Gesundbrunnen nicht zu denken. Gegen 15 Uhr wurde der komplette Zugverkehr unterbrochen, ein Bauteil der Oberleitung hatte sich in Höhe Bernau b. Berlin gelöst – der Fahrstrom fiel aus. (mehr …)

Read Full Post »

Schwedt (MOZ) Die Zeiten, da zum „Tag der Ausbildung“ die Arbeitsagentur händeringend um Ausbildungsplätze bei Unternehmen betteln musste, sind vorbei. In den nächsten Jahren wird sich das Bild wohl umkehren. Die Firmen müssen sich den Jugendlichen im besten Licht präsentieren und um sie werben. Gerade die Unternehmen aus der Uckermark, denn nur wenige junge Leute zieht es unbedingt hierher.

(mehr …)

Read Full Post »

Lebensrettende Minuten

Bild A.M.

Bild A.M.

Angermünde/Schwedt (MOZ) Zu spät kommende Rettungswagen in der Uckermark, Fachärztemangel auf dem Lande und die Schließung der Kinderstation am Asklepios Klinikum Schwedt rütteln die Politik wach. Offenbar macht die medizinische Versorgung der Bevölkerung in Zukunft mehr Sorgen als gedacht.

Read Full Post »

Um es vorweg zu nehmen, uns freut jeder Radler, der durch unsere schöne Landschaft rollt! Leider nicht immer das WIE! Beispiele: auf dem Mittelstreifen (kein Witz…) auf den Bundesstrassen trotz hervorragender Radwege u.ä.m.

Das es in vielen Städten schlimmer ist, zeigt der folgende Beitrag der MOZ:

PSts Mücke und Senator Müller mit den neuen Plakaten (Quelle: BMVBS)

PSts Mücke und Senator Müller mit den neuen Plakaten (Quelle: BMVBS)

Appell an die Rowdys: Kampagne für mehr Rücksicht

Berlin (MOZ) In Großstädten wie Berlin hat der Radverkehr stark zugenommen. Eine erfreuliche Entwicklung, doch dadurch steigt auch die Zahl schwerer Unfälle. Mit einer groß angelegten Kampagne soll jetzt für mehr Rücksicht geworben werden.

(mehr …)

Read Full Post »

Auch dabei: Landrat Dietmar Schulze (Bild LK UM)

Auch dabei: Landrat Dietmar Schulze (Bild LK UM)

Ministerpräsident Platzeck besucht polnische Zuzügler

Information über die Situation der zugewanderten Neu-Uckermärker

Mescherin. Im Rahmen der diesjährigen Europawoche trifft sich Ministerpräsident Matthias Platzeck am kommenden Donnerstag mit aus Polen zugezogenen Neubürgern. Er wird begleitet vom Gesandten der Botschaft der Republik Polen in Deutschland, Andrzej Szynka, und Landrat Dietmar Schulze.

(mehr …)

Read Full Post »

Bundespolizei stellt zwei Minibagger im Wert von 60000 Euro sicher

Foto BPOLI Pasewalk

Foto BPOLI Pasewalk

Pasewalk  – Am Samstag in den Morgenstunden kontrollierten Bundespolizisten am ehemaligen Grenzübergang Pomellen/ BAB 11, in Fahrtrichtung Polen, einen polnischen Kleintransporter mit Anhänger auf welchem sich zwei Minibagger befanden. Die 22- und 25-jährigen polnischen Staatsangehörigen gaben an die Minibagger der Marken „Kubota“ und „Neuson“ in Baden-Württemberg gemietet zu haben. Ermittlungen ergaben, dass die beiden Polen nicht die rechtmäßigen Mieter waren. Durch die Vermieterfirma wurde Anzeige bei der örtlichen Polizeidienststelle gestellt. Laut Aussage der Firma dürfen die Bagger nicht nach Polen ausgeführt werden. Die Männer wurden vorläufig festgenommen und müssen sich nun wegen des Straftatverdachts des Diebstahls und des gewerbsmäßigen Betruges als Bande strafrechtlich verantworten. Die weiteren Ermittlungen werden zuständigkeitshalber durch die Landespolizei geführt.

(mehr …)

Read Full Post »

Dazu die MOZ:

Werk Lauchhammer (Bild www.vestas.com)

Werk Lauchhammer (Bild http://www.vestas.com)

Lauchhammer (DPA) Der weltgrößte Windanlagenbauer Vestas ist in Turbulenzen geraten. Deshalb hat der dänische Konzern, der im brandenburgischen Lauchhammer Windflügel herstellt, ein Sparprogramm beschlossen. Demnach sollen in diesem Jahr weltweit gut zehn Prozent der 23 000 Stellen gestrichen werden. Die Branche kämpft mit sinkenden Anlagenpreisen und mit Überkapazitäten auf dem Weltmarkt infolge der chinesischen Konkurrenten.

(mehr …)

Read Full Post »