Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 25. Dezember 2012

Das berichtet Infoseite Polen:

Und das nicht etwa nach allgemein-europäischen Massstäben, sondern nach den Massstäben des eigenen Landes.

Nach Eurostat gehören zur Gruppe der Geringverdiener alle Arbeitnehmer, deren Stundenlohn zwei Drittel des mittleren Stundenlohns des betreffenden Landes nicht erreicht. Der mittlere Stundenlohn bezeichnet den Stundenlohn, der exakt von 50 % der Arbeitnehmer erreicht wird. Er liegt also i. d. R. deutlich unter dem durchschnittlichen Stundenlohn. (mehr …)

Read Full Post »

Der RBB berichtet:

lohn 001Brandenburgs Kommunen erhalten im kommenden Jahr mehr Geld. Wie das Finanzministerium am Freitag mitteilte, wachsen die Zuweisungen um weitere 21,4 Millionen Euro.

(mehr …)

Read Full Post »

Der RBB berichtet:

Bild: RBB-Archiv

Bild: RBB-Archiv

Fahrgast mit Hammer attackiert -Versuchter Totschlag in Regionalexpress in Brandenburg

In einem Regionalexpresszug in Brandenburg ist Heiligabend ein 26-jähriger Berliner von einem 51-jährigen Mann attackiert und schwer verletzt worden.

Wie die Polizei am Dienstag in Potsdam mitteilte, soll der Angreifer dem Opfer ohne erkennbares Motiv mit einem Hammer auf den Kopf geschlagen haben. Die Tat habe sich ereignet, als der zwischen Dessau (Sachsen-Anhalt) und Wünsdorf verkehrende Zug im Landkreis Teltow-Fläming unterwegs war. (mehr …)

Read Full Post »

Schilder an einer Autobahnauffahrt (Imst/Tirol), sollen das Auffahren von Geisterfahrern verhindern (Bild: Pflatsch /Wikipedia)

Schilder an einer Autobahnauffahrt (Imst/Tirol), sollen das Auffahren von Geisterfahrern verhindern (Bild: Pflatsch /Wikipedia)

Gefunden beim FOCUS:

Geisterfahrer verlässt A3 aus Angst vor Geisterfahrer

Ein Geisterfahrer in Bayern hat aus Angst die Autobahn verlassen, nachdem er im Radio von einem Geisterfahrer gehört hatte. Auf die Idee, dass er gemeint sein könnte, kam er gar nicht. Und fuhr seelenruhig durch halb Deutschland.
Ein Geisterfahrer in Bayern hat zwischen Straubing und Schwarzach 14 Kilometer auf der A 3 in der falschen Richtung zurückgelegt. Wie der Bayerische Rundfunk online berichtet, habe der 55-Jährige sich noch über drei entgegenkommende Fahrzeuge gewundert. (mehr …)

Read Full Post »

Dazu die MOZ:

Justizminister: Neuregelung klammert Bedürftige aus

Bild: MdJ Brandenburg

Bild: MdJ Brandenburg

Potsdam (DPA) Immer mehr Menschen brauchen finanzielle Unterstützung, um vor Gericht um ihr Recht kämpfen zu können. Eine Belastung für die öffentlichen Kassen. Beschränkungen sollen her.

Brandenburgs Justizminister Volkmar Schöneburg (Linke) befürchtet eine sozialpolitische Schieflage durch die geplante Änderung der Prozesskostenhilfe. „Nach der neuen Regelung werden es sich viele Menschen nicht mehr leisten können, ihr Recht vor Gericht zu erstreiten“, sagte Schöneburg der Nachrichtenagentur dpa. „Betroffen werden vor allem Menschen sein, die Unterstützung bitter nötig hätten“, so der Minister. Denn vor allem Geringverdienern und Sozialhilfeempfängern würde der Zugang zum Klageverfahren verwehrt. Weil die Ausgaben für Prozesskostenhilfe seit Jahren kontinuierlich steigen, will die Bundesregierung die Bedingungen verschärfen.

(mehr …)

Read Full Post »

Dazu die MOZ:

Spremberg (dapd) Brandenburgs Innenminister Dietmar Woidke (SPD) hat den an den Weihnachtsfeiertagen arbeitenden Einsatzkräften von Polizei und Feuerwehr gedankt. Er wisse, dass sich die Bevölkerung nicht nur an den Festtagen auf die Männer und Frauen verlassen könne, sagte der SPD-Politiker in Spremberg (Landkreis Spree-Neiße). Woidke dankte auch diejenigen, die während der Feiertage in Kliniken, Altenheimen und Sozialdiensten Dienst tun oder sich ehrenamtlich um Menschen kümmerten. (mehr …)

Read Full Post »