Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 15. August 2013

Der 15. August – Ein kirchlicher und nationaler Feiertag besonderer Bedeutung in Polen

Feiertag der Polnsichen Streitkräfte am 15. August in Warschau (c) H. Fehlberg

Feiertag der Polnsichen Streitkräfte am 15. August in Warschau (c) H. Fehlberg

(polen-pl.eu) (Warszawa, HF) Am 15. August bewegt sich in Warschau fast nichts. Es ist der Tag zweier wichtiger national begangener Feiertage. Die römisch-katholische Kirche feiert das Hochfest Maria Himmelfahrt, an dem arbeitsfrei ist. Die Gläubigen lassen in der Kirche Blumensträusse oder kleine Trockenblumengebinde mit Weihwasser segnen. Vor allen Kirchen verkaufen Frauen diese hübsch gefärbten Sträusse.

(mehr …)

Read Full Post »

Bundespolizei stellt entwendeten Porsche auf der Insel Usedom fest

Pasewalk/ Ahlbeck (BPOLI Pasewalk) – Heute in den frühen Morgenstunden wurden durch Beamte der Bundespolizeiinspektion Pasewalk in Ahlbeck auf der Insel Usedom -02- Fahrzeuge in Fahrtrichtung Polen festgestellt, die bei Erkennen der Polizeibeamten die Geschwindigkeit stark erhöhten. Im Rahmen der Zusammenarbeit mit den benachbarten Polizeidienststellen, war zu diesem Zeitpunkt bereits bekannt, dass der Porsche 911 sowie der VW Phaeton zusammen mit einem weiteren hochwertigen Fahrzeug kurz zuvor im Bereich Stralsund entwendet wurden.

(mehr …)

Read Full Post »

Deutsche Welle (DW) berichtet auch zur „Wechselkursabzocke“ in Polen und sogar in der Landesspreche ;-):

Berliński „Tagesspiegel“ pisze o pułapkach, jakie czyhają w Polsce na klientów, którzy płacą zagranicznymi kartami kredytowymi. Korzystają na tym wszyscy, oprócz klienta.

„Podczas płacenia zagraniczną kartą kredytową w polskich sklepach, od razu dokonywane jest przeliczenie ceny towaru na euro. Bije to po kieszeni klienta, a banki wydające karty są bezsilne“ – tak z grubsza opisuje sytuację autor artykułu Mathias Meissner. (mehr …)

Read Full Post »

Aufmerksam geworden u.a.durch eine Recherche von polen.pl berichtet DER TAGESSPIEGEL (mit Interview A. Schwarze – Vizebürgermeister Gemeinde Tantow):

In Polen wird beim Bezahlen mit ausländischen Kreditkarten oft vor Ort in Euro umgerechnet. Der Kunde zahlt dabei drauf. Und die Anbieter der Karten erklären sich machtlos.

Vorsicht: Mit diesem Aufkleber an Kassen u. Schaufenstern wirbt beispielsweise eservice.pl (PKO) für den vermeindlich günstigen Wechselkurs

Vorsicht: Mit diesem Aufkleber an Kassen u. Schaufenstern wirbt beispielsweise eservice.pl (PKO) für den vermeindlich günstigen Wechselkurs

Ob an der Kasse des Supermarktes der Grenzstadt Kostrzyn (Küstrin), an der Tankstelle in Slubice, bis 1945 Stadtteil von Frankfurt (Oder), oder auch in der Pension am Badesee von Osno Lubuskie (Drossen) – der deutsche Tourist bekommt in Polen öfter die Frage zu hören, wenn er mit Kreditkarte bezahlen möchte: „In Zloty oder in Euro?“ Es kann auch vorkommen, dass er gar nicht gefragt wird, zum Beispiel im Baumarkt von Sulecin (Zielenzig). Dort erwirbt er für 38 Zloty einen kleinen Emailletopf und eine Kuchenform. Zur Unterschrift vorgelegt bekommt er einen Kreditkartenbeleg über 9,30 Euro. (mehr …)

Read Full Post »

Schwedt (MOZ) In der ersten Woche des neuen Schuljahres hat es im Schulbusverkehr in der Uckermark Zwischenfälle gegeben, bei denen Grundschüler bedroht worden sein sollen. Ältere Schüler der Tabaluga-Schule Vierraden sollen jüngere verbal und sogar mit einem Messer bedroht haben.

(mehr …)

Read Full Post »

Bundespolizei Pasewalk verhindert Schleusung einer russischen Familie über die BAB 11 nach Deutschland

Pasewalk/ Pomellen (BPOLI Pasewalk) – Am gestrigen Morgen kontrollierten Beamte der Bundespolizeiinspektion Pasewalk auf der BAB 11 in Fahrtrichtung Berlin einen polnischen PKW. Im Fahrzeug befanden sich zu diesem Zeitpunkt neben dem 41-jährigen polnischen Fahrzeugführer weitere sechs Personen, bei denen es sich um eine russische Familie tschetschenischer Volkszugehörigkeit handelte.

(mehr …)

Read Full Post »