Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 30. Oktober 2013

Jetzt Lohnsteuer-Freibeträge für das Jahr 2014 beantragen

©Falko Matte/fotolia.de

©Falko Matte/fotolia.de

(Ministerium der Finanzen) Potsdam – Ab Oktober besteht – wie jedes Jahr – wieder die Möglichkeit, beim Finanzamt Freibeträge für den Lohnsteuerabzug 2014 zu beantragen. Darauf hat das Brandenburgische Finanzministerium in Potsdam hingewiesen. Alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sollten prüfen, ob sie durch die Berücksichtigung eines Freibetrags ihre monatliche Steuerbelastung mindern können. Dadurch, dass der Arbeitgeber den vom Finanzamt bestätigten Freibetrag bereits beim Lohnsteuerabzug berücksichtigt, erhöht sich das monatliche Nettoeinkommen. (mehr …)

Read Full Post »

Symbolbild (© M 93 / Wikimedia Commons / CC-BY-SA-3.0 (DE))

Symbolbild (© M 93 / Wikimedia Commons / CC-BY-SA-3.0 (DE))

GOF stoppt gestohlenen PKW

Gusow-Platkow (Internetwache BB) Am Vormittag des 29.10.2013 forderten Polizeibeamte der gemeinsamen Fahndungsgruppe aus Zoll, Bundespolizei und Polizeiinspektion Märkisch-Oderland (GOF-MOL) in der Ortschaft Gusow-Platkow den Fahrzeugführer eines PKW VW Golf mit Anhaltezeichen zum Stopp auf. (mehr …)

Read Full Post »

Brandenburger Polizei setzt auf ausländische Mitarbeiter

(berlin.de) Brandenburgs Polizei setzt auf ausländische Mitarbeiter. Insgesamt versehen aktuell sieben Beamte ihren Dienst, die entweder über keinen deutschen Pass oder über eine doppelte Staatsbürgerschaft verfügen. Zudem sind nach Angaben des Polizeipräsidiums 48 Beamte im Dienst, die im Ausland geboren wurden, heute aber über bundesdeutsche Ausweispapiere verfügen. Dem Potsdamer Innenministeriums zufolge ist es zwischen Elbe und Oder rechtlich möglich, dass EU-Ausländer eine Polizeiausbildung starten und später als Beamte eingestellt werden können.

Ein Pole ist märkischer Polizist aus Leidenschaft

(MOZ) Eberswalde (DPA) Der Liebe wegen kam Piotr Salek von Polen nach Berlin und wurde brandenburgischer Polizist (mehr …)

Read Full Post »

Natiopnalparkstadt Schwedt…

Begrüßung am Ortseingang: Nationalpark-Leiter Dirk Treichel und Bürgermeister Jürgen Polzehl schrauben das neue Ortseingangsschild mit der Zusatzbezeichnung Nationalparkstadt an. © STEFAN CSÉVI

Begrüßung am Ortseingang: Nationalpark-Leiter Dirk Treichel und Bürgermeister Jürgen Polzehl schrauben das neue Ortseingangsschild mit der Zusatzbezeichnung Nationalparkstadt an. © STEFAN CSÉVI

Schwedt ist Nationalpark

Schwedt (MOZ) Am Eingang der Stadt aus Richtung Polen steht seit Dienstag das erste gelbe Ortsschild mit der Zusatzbezeichnung „Nationalparkstadt“. Schwedt ist deutschlandweit die erste Stadt, die diesen Titel offiziell im Namen trägt.

Es ist eine Zusatzbezeichnung wie Fontanestadt Neuruppin, Klingenstadt Solingen oder Universitätsstadt Marburg. Ein kleiner Schriftzug über dem Ortsnamen, der seit Dienstag auf der ersten Ortseingangstafel hinter der Stadtbrücke prangt. Neun Ortseingänge hat Schwedt, an allen sollen noch in diesem Jahr die Schilder ausgewechselt werden.

(mehr …)

Read Full Post »

(Tantow/A.M.) In der heutigen Bürgermeistersprechstunden kam ein Tantower Bürger mit einem Brief zu mir. Er sollte 90,00 € an eine „Euro Inkasso Solutions s.r.o.“ zahlen. Angeblich hätte er „eine von fünf Telefonnummern“ „angewählt„. Und dieses „Anwählen“ würde „pro Anruf“ 90,00 € kosten… (siehe Bild)

(mehr …)

Read Full Post »

Gericht verbietet Telekom Tempodrosselung

Bild Internet

Bild Internet

(MOZ) Köln (DPA) Die Deutsche Telekom kann mit ihren Plänen zur Tempodrosselung bei Festnetz-Flatrates vorerst nicht weitermachen. Ein Gericht erklärte die umstrittene „Drosselkom“-Klausel für nicht zulässig.

Die Deutsche Telekom hat bei ihren Plänen für eine Tempodrosselung im Festnetz einen empfindlichen Dämpfer bekommen. Verbraucherschützer trugen mit einer Klage gegen den Bonner Konzern wegen der umstrittenen Drosselung vor Gericht einen ersten Sieg davon. (mehr …)

Read Full Post »