Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 4. November 2013

Mehr Personal für die Bahn

Hier arbeitet längst kein Bahner mehr ...

Hier arbeitet längst kein Bahner mehr …

Bahn stellt 2014 zusätzlich 1700 Mitarbeiter ein

(MOZ) Berlin/Potsdam (dpa) Die Deutsche Bahn stellt im kommenden Jahr 1700 Mitarbeiter zusätzlich ein. Das kündigte Bahn-Personalvorstand Ulrich Weber am Montag nach einem Gespräch mit dem Konzernbetriebsrat und der Gewerkschaft EVG an.

(mehr …)

Read Full Post »

Polizeimeldungen der ersten Novembertage…

Eine polizeiliche Kontrolle bringt es an den Tag 

Prenzlau (Internetwache BB) – Als Polizisten am 03.11.2013, gegen 23:45 Uhr, zwei junge Männer mit Rucksäcken im Bereich der Neubrandenburger Straße antrafen, entschlossen sie sich, die Herren einmal genauer zu betrachten. In ihren Rucksäcken entdeckten die Beamten Werkzeuge wie Bolzenschneider, Zangen, Handschuhe und Kopflampen. Nun ist das Duo der Polizei weniger als Schlosser im Schichtsystem jedoch hinlänglich bereits wegen diverser Eigentumsdelikte bekannt.

(mehr …)

Read Full Post »

Per Haftbefehl gesucht – Bundespolizei erfolgreich

Pasewalk (BPOLI Pasewalk) – In der heutigen Nacht konnten Beamte der Bundespolizeiinspektion Pasewalk zwei per Haftbefehl gesuchte Straftäter auf der BAB 11 festnehmen.

Gegen 01:00 Uhr kontrollierten die Beamten auf Höhe der Ortslage Nadrensee einen polnischen Reisebus, der in Richtung Polen unterwegs war. Bei der fahndungsmäßigen Überprüfung eines Mitreisenden stellten sie fest, dass gegen ihn ein Strafvollstreckungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Stade wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort bestand.

(mehr …)

Read Full Post »

Bild HJZ

Bild HJZ

Manfred Gerdes gibt Vorsitz des Landesfeuerwehrverbands ab

Eichwalde (MOZ) Er hat den Landesfeuerwehrverband nach der Wende mit aufgebaut, ist seit zehn Jahren dessen Präsident. In wenigen Wochen tritt Manfred Gerdes altersbedingt ab – und erinnert sich an bewegte Zeiten.

(mehr …)

Read Full Post »

Schön anzusehen, aber

Schön anzusehen, aber „nicht ganz zeitgemäß“!!! (Bild: gemeinde-tantow.de/Archiv)

aber nicht für Aus- und Neubau…

(Tantow/A.M.) Dass der Bahnchef in Kurzform das Folgende fordert:

Grube für höhere öffentliche Investitionen ins Schienennetz

Der Chef der Deutschen Bahn, Grube, hat mehr öffentliche Mittel für das Schienennetz gefordert. Wegen der dramatischen Unterfinanzierung gebe es einen Investitionsstau bei Gleisen, Weichen und Stellwerken von über 30 Milliarden Euro, sagte Grube dem Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“. Da die Schiene jahrzehntelang vernachlässigt worden sei, könne die Bahn das nicht alleine auffangen. Grube kündigte an, Gelder künftig gezielter auszugeben. Nach seinen Angaben muss das Bestandsnetz Vorrang vor dem Aus- und Neubau haben.“ (Quelle: Deutschlandradio)

Mag aus Sicht des Unternehmens logisch erscheinen, ist aber aus der Sicht künftiger Generationen mindestends unbefriedigend.

(mehr …)

Read Full Post »

Drückjagdsaison in Brandenburg begonnen

(MOZ) Michendorf (dpa) Der zunehmende Anteil von Getreidefeldern erschwert die Jagd in Brandenburg und führt nach Verbandsangaben zu hohen Wildbeständen. Laut Landesjagdverband gibt es an einigen Orten zu viele Wildschweine, Hirsche und Rehwild. „Die hochwachsende Bepflanzung bietet dem Wild Nahrung und Deckung“, sagte Verbandpräsident Wolfgang Bethe, am Sonntag der Nachrichtenagentur dpa. Am Wochenende hat – traditionell zum Hubertustag (3. November) – die herbstliche „Drückjagdsaison“ begonnen.

(mehr …)

Read Full Post »

Bild: igm-bs.de

(Symbol) Bild: igm-bs.de

Polen: Ernüchterndes zur Ausnüchterungsstation

 
Die Verbindung von Alkohol und Polen gilt als hochprozentiges Klischee
 
(Telepolis) Die Zeiten, als man viele Besoffene auf den Straßen sah, als der Wodka-Trunk zur Geschäftsanbahnung nicht fehlen durfte, sind in Polen längst vorbei. Der Verbrauch ist deutlich zurück gegangen und stagnierte in den letzten Jahren. Mit 9,25 Liter reinen Alkohols jährlich pro Kopf liegt er unter dem deutschen von 9,6 Litern. Es gibt aallerdings auch Berechnungen, dass durch Schwarzbrennerei der Konsum an der Weichsel bei über 11 Liter pro Einwohnern liegt.
 
(mehr …)

Read Full Post »