Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 11. Februar 2019

(MULU) Potsdam – Das Landeswaldgesetz verpflichtet Waldeigentümer zu einer nachhaltigen Bewirtschaftung. Der vom Landesbetrieb Forst Brandenburg (LFB) betreute Landeswald soll hierbei eine Vorbildfunktion einnehmen. Dies ergibt sich zum einen aus dem Paragraphen 26 des Landeswaldgesetzes und ist zum anderen durch die „Waldvision 2030″ untersetzt. So ist der Landeswald vollflächig nach dem PEFC- und in geringen Teilen auch nach dem FSC-Standard zertifiziert.

(mehr …)

Read Full Post »

Bekanntmachung

Die nächste Sitzung der Stadtverordnetenversammlung Gartz (Oder) findet
am Dienstag, dem 19. Februar 2019, um 19:00 Uhr
im Rathaus, Stettiner Straße 15, 16307 Gartz (Oder), statt.

(mehr …)

Read Full Post »

Aktuelle Windböenwarnung…

Amtliche WARNUNG vor WINDBÖEN für Kreis Uckermark

gültig von:  Montag, 11.02.2019 15:34 Uhr voraussichtlich bis: Montag, 11.02.2019 20:00 Uhr ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am: Montag, 11.02.2019 15:34 Uhr.

(mehr …)

Read Full Post »

Prenzlau (PolBB) Am frühen Morgen des 11.02.2019 wurden Polizisten in die Schwedter Straße gerufen. Dort hatte ein Wohnungsmieter seine Nachbarschaft mit lauter Musik beschallt und deren Nachtruhe gestört.

(mehr …)

Read Full Post »

Flaggen am Gebäude der Landesvertretung Brandenburg in Brüssel

© LV BB

Zukunft des grenzüberschreitenden Schienenverkehrs in Europa SAVE THE DATE – 1. April 2019

(MILBB) Grenzüberschreitende Zugverbindungen sind ein Kernanliegen der europäischen Integration. Wie Regionen dieses Ziel unterstützen können und ihre eigene Entwicklung damit stärken, wollen wir am Beispiel Berlin – Uckermark – Szczecin/ Stettin verdeutlichen. Das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung lädt dazu zu einer Veranstaltung in der Landesvertretung Brandenburg nach Brüssel ein.

(mehr …)

Read Full Post »

Einkommensteuerbescheide für 2018 frühestens ab Mitte März 2019

Steuern-Karteireiter

Steuerinformation ©Falko Matte/fotolia.de

(MdFBB) Viele Bürgerinnen und Bürger geben ihre Einkommensteuererklärung bereits Anfang des Jahres ab, damit sie frühzeitig ihre Steuererstattung erhalten können. Arbeitgeber, Versicherungen und andere Institutionen haben allerdings gesetzlich bis Ende Februar Zeit, die für die Steuerberechnung benötigten Daten elektronisch an die Finanzverwaltung zu übermitteln. Dies betrifft beispielsweise die Lohnsteuerbescheinigungen, Rentenbezugsmitteilungen oder die Beitragsdaten zur Altersvorsorge und zur Kranken- und Pflegeversicherung.

(mehr …)

Read Full Post »

Heute ist der

europäische Notruftag!

(mehr …)

Read Full Post »