Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 6. Juni 2020

(MSGIV) In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 innerhalb der letzten 24 Stunden um 6 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 3.299 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 06.06.2020, 10:00 Uhr). In Brandenburg gelten laut LAVG-Berechnungen circa 3.040 Menschen als genesen von der Coronavirus-Krankheit-2019 (+0 im Vergleich zum Vortag). So liegt die Zahl der aktiv Erkrankten bei circa 90.

(mehr …)

Read Full Post »

Bild MSGIV

(MSGIV) Räumliche Veränderung für den Interministeriellen Koordinierungsstab „Corona“: Auf dem Regierungsstandort Henning-von-Tresckow-Straße ist der Corona-Krisenstab der Landesregierung aus dem „Koordinierungszentrum Krisenmanagement“ (KKM) des Innenministeriums in das Gebäude des Gesundheitsministeriums umgezogen. Der Stab wird von hier aus weiter das Infektionsgeschehen sehr genau beobachten und im Fall von neuen Ausbrüchen sofort einsatzfähig sein. Das teilten heute Gesundheitsstaatssekretär Michael Ranft und Innenstaatssekretär Uwe Schüler mit.

(mehr …)

Read Full Post »

Reisen und Verkehre nach Polen ab dem 15. Juni 2020 wieder nach regulärem Fahrplan – der Kulturzug startet am Freitag den 5. Juni seine dritte virtuelle Reise

(VBB) Die Entscheidung der polnischen Regierung zur vorläufigen Schließung der Staatsgrenze und die damit verbundenen Regeln im Bahnverkehr werden gelockert. Die Einschränkungen bei den Bahnlinien nach Polen werden damit zum 15. Juni aufgehoben. Die Fahrten des beliebten Kulturzuges werden wieder ab Freitag, den 26. Juni angeboten. Eine dritte virtuelle Kulturreise startet morgen, am 5. Juni. (mehr …)

Read Full Post »

(PM LK UM) Ab dem kommenden Montag (08.06.2020) werden die Dienstgebäude der Kreisverwaltung Uckermark nach vorheriger Terminvereinbarung wieder für den Publikumsverkehr geöffnet. Allerdings mit einigen Einschränkungen.

(mehr …)

Read Full Post »

Anklam (PI ANK)Dass Fahren unter Einfluss von Alkohol fatale Folgen haben kann, zeigen die Zahlen der Verkehrsunfälle vom Vorjahr. So gab es 2019 im Landkreis Vorpommern-Greifswald insgesamt 137 Verkehrsunfälle, bei denen Alkohol eine Rolle gespielt hat. Dabei wurden 68 Personen verletzt. Sogar drei Menschen starben bei den Unfällen – zwei von ihnen waren nicht die verursachenden Fahrzeugführer.

(mehr …)

Read Full Post »