Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 8. Januar 2021

(MSGIV) Der bestehende Lockdown zur Eindämmung der Corona-Pandemie wird bis vorerst 31. Januar verlängert und in Einzelbereichen verschärft. Das beschloss heute die Landesregierung und verabschiedete dazu eine aktualisierte Eindämmungsverordnung. Sie gilt ab morgigem Samstag. Im Mittelpunkt steht weiter die Reduzierung von Kontakten. Für touristische Ausflüge wurden allgemeine Bewegungseinschränkungen in Landkreisen und kreisfreien Städten festgelegt. Indoor-Sport wird grundsätzlich untersagt. Die Nutzung von Kantinen wird eingeschränkt. Zugleich wird jedoch die bestehende nächtliche Ausgangsbeschränkung aufgehoben, da diese von Anbeginn nur für die Zeit um Weihnachten und den Jahreswechsel vorgesehen war.

(mehr …)

Read Full Post »

Tabakwaren im Postversand

Zoll stellt Tausende Zigaretten sicher

(Zoll.de) In den letzten Wochen haben Zöllner des Hauptzollamts Dresden Tausende Zigaretten, Heets sowie losen Tabak in Postsendungen sichergestellt. Oftmals wurde die Ware über das Internet oder soziale Medien in einem anderen Mitgliedsland der EU bestellt und per Post nach Deutschland eingeführt.

(mehr …)

Read Full Post »

Neubrandenburg (PolM-V)Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie und den damit zusammenhängenden Maßnahmen zum Herunterfahren des öffentlichen Lebens führte die Polizeiinspektion Anklam heute zusammen mit Unterstützungskräften des Landesbereitschaftspolizeiamts M-V und der Bundespolizei verstärkte Kontrollen an den im Landkreis Vorpommern-Greifswald befindlichen Grenzübergängen zum Nachbarland Polen durch.

(mehr …)

Read Full Post »

Pomellen (BPOLI PW) In der Nacht zum Freitag kontrollierten Beamte der Gemeinsamen deutsch- polnischen Dienststelle Pomellen auf der Bundesautobahn 11 einen 37-jährigen polnischen Staatsangehörigen, welcher mit einem PKW in Richtung Berlin unterwegs war. Eine Überprüfung des Fahrers ergab, dass er unter Einfluss von Amphetaminen und Marihuana das Fahrzeug führte.

(mehr …)

Read Full Post »

Aktuelle Fallzahlen zum Coronavirus im Landkreis Uckermark

(Uckermark.de)

Stand: 08. Januar 2021, 10:00 Uhr

(mehr …)

Read Full Post »

Im trunkenen Zustand vom Fahrrad gestürzt

Schwedt/Oder (PolBB) Am 07.01.2021, gegen 18:50 Uhr, wurde der Polizei ein Verkehrsunfall gemeldet. Demnach war in der Ferdinand-von Schill-Straße ein Radfahrer gestürzt und hatte sich dabei Verletzungen zugezogen. Bei Eintreffen der Beamten waren Retter bereits am Ort des Geschehens und versorgten die Armverletzung des 32-Jährigen. Da der Mann nach Alkohol roch, wurde ein Atemalkoholtest vorgenommen, der immerhin 2,23 Promille anzeigte. Die Sache wird deshalb nun ein juristisches Nachspiel haben.

 

(mehr …)

Read Full Post »

Prenzlau. (A.M.) Heute war eine Pressekonferenz der Landrätin der Uckermark zum Thema Coronalage und Impfzentrum der Uckermark. Auch TWP war dabei. Hier das Video der PK:

(mehr …)

Read Full Post »

(MSGIV) In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten COVID-19-Fälle innerhalb der letzten 24 Stunden um 1.595 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 53.052 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 08.01.2021, 08:00 Uhr). Aktuell werden 1.120 Personen wegen einer COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus behandelt; davon befinden sich 251 in intensivmedizinischer Behandlung, hiervon müssen 187 beatmet werden. In Brandenburg gelten laut LAVG-Berechnungen 35.107 Menschen als genesen von der Coronavirus-Krankheit-2019 (+515 im Vergleich zum Vortag). So liegt die Zahl der aktuell Erkrankten bei 16.536 (+1.020). Die Zahl der bisher im Land Brandenburg durchgeführten Corona-Schutzimpfungen liegt bei 11.481 (kumulativ ab dem 27.12.2020, Stand: 07.01.2021).

(mehr …)

Read Full Post »

Alter Mast und Antennen werden ersetzt – Empfangseinschränkungen möglich

Der Telekom Mast auf dem Stettiner Berg. Er soll durch einen neuen mast und neue Antennen erstezt werden. (Foto: A. Schwarze)

Der Telekom Mast auf dem Stettiner Berg. Er soll durch einen neuen Mast und neue Antennen erstezt werden. (Foto: Andreas Schwarze)

Gartz (Oder)/Mescherin. (asc) Der Ausbau der Mobilfunktechnologien 4G (LTE) und auch dem „Nachfolgesystem“ 5G ist deutschlandweit in vollem Gange. Zuletzt konnte TWP aktuell zum Jahresende 2020 die flächendeckende LTE-Versorgung im Gartzer Stadtgebiet durch Telefonica (o2) vermelden (LINK). Vodafone hatte im vergangenen Jahr ebenfalls aufgerüstet.

Es verbleibt die Telekom (T-Mobile), die an ihren Standorten der Basisstationnen Gartz- Stadtgebiet, Pommernstraße und Mescherin, Stettiner Berg mit der veralteten 2G (EDGE) Technik sendet. Zwar sind Telefonate und SMS oder maximal Text- und Sprachnachrichten über WhatsApp & Co damit möglich, für mehr reicht es nicht.

(mehr …)

Read Full Post »