Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 10. Februar 2021

Meint der Deutsche Wetterdienst:

(mehr …)

Read Full Post »

Pasewalk (BPOLI PW) Kurz vor Mitternacht wurde am ehemaligen Grenzübergang Pomellen, Bundesautobahn 11, ein 34- jähriger Pole in Ausreiserichtung angehalten und kontrolliert.

(mehr …)

Read Full Post »

Aktuelle Fallzahlen zum Coronavirus im Landkreis Uckermark

(Uckermark.de)

Stand: 10. Februar 2021, 10:00 Uhr

(mehr …)

Read Full Post »

(MSGIV) In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten COVID-19-Fälle innerhalb der letzten 24 Stunden um 356 erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 71.646 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 10.02.2021, 00:00 Uhr). Aktuell werden 749 Personen wegen einer COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus behandelt, davon befinden sich 144 in intensivmedizinischer Behandlung, hiervon müssen 116 beatmet werden. In Brandenburg gelten laut LAVG-Berechnungen 62.852 Menschen als genesen von der Coronavirus-Krankheit (+869 im Vergleich zum Vortag). So liegt die Zahl der aktuell Erkrankten bei 6.082 (-561).

(mehr …)

Read Full Post »

Gestellt worden

Hohenwutzen (PolBB) Am 10.02.2021 wollten Polizisten der GOF MOL (BPOL/Lapo/ Zoll) in der Ortslage Hohenwutzen zwei PKW Audi zu einer Kontrolle anhalten. Deren Fahrer dachten jedoch gar nicht daran, den Anhalteaufforderungen Folge zu leisten.

(mehr …)

Read Full Post »

Verdacht der gefährlichen Körperverletzung

Prenzlau (PolBB) Kriminalisten der Inspektion Uckermark gehen seit dem Abend des 09.02.2021 einem Verdacht der gefährlichen Körperverletzung nach. Demnach war ein 17-Jähriger im Georg-Dreke-Ring unterwegs gewesen, als ihn gegen 18:00 Uhr an der Unterführung Brüssower Allee plötzlich zwei maskierte Männer angriffen.

(mehr …)

Read Full Post »

BÜRGERMEISTER DES NORDOSTENS TRETEN GEMEINSAM FÜR DEN ERHALT DES ARBEITSGERICHTES EBERSWALDE EIN

Vor dem Schwedter Rathaus (v.l.n.r.): Detlef Tabbert (Bürgermeister Stadt Templin), Jürgen Polzehl (Bürgermeister Stadt Schwedt/Oder), Friedhelm Boginski (Bürgermeister Stadt Eberswalde), Frederik Bewer (Bürgermeister Stadt Angermünde), Hendrik Sommer (Bürgermeister Stadt Prenzlau)

(Schwedt.eu) Am 28. Januar 2021 wurde im Eberswalder Rathaus ein gemeinsames Schreiben der Bürgermeister und Amtsdirektoren im Landkreis Barnim an den Ministerpräsidenten das Landes Brandenburg vorgestellt, in welchem sie sich mit einer Stimme für den Erhalt der Arbeitsgerichtsbarkeit in Eberswalde eingesetzt haben.

(mehr …)

Read Full Post »

Bild Zoll.de

Neue Standorte für die Aus- und Fortbildung

(Zoll.de) Mit der Übernahme neuer Aufgaben, insbesondere bei der Schwarzarbeitsbekämpfung, stellt der Zoll in den nächsten Jahren zahlreiche neue Beschäftigte ein. Damit steigen die Herausforderungen, alle Nachwuchskräfte adäquat ausbilden zu können.

(mehr …)

Read Full Post »

Woldegk (PolM-V) – In der vergangenen Nacht wurde in Woldegk ein Transporter der Marke Citroen im Wert von 30.000 EUR entwendet. Bisherige Fahndungsmaßnahmen führten nicht zum Auffinden des Fahrzeugs.

(mehr …)

Read Full Post »

(MSGIV) Die Vorwürfe in einem Artikel der Märkischen Oderzeitung vom 5. Februar 2021, dass in „mehreren Corona-Impfzentren, unter anderem in Oranienburg“ Corona-Impfstoffe in „größeren Mengen im Müll“ gelandet seien, sind falsch. Das haben die internen Überprüfungen des Gesundheitsministeriums, des DRK Landesverbandes Brandenburg und der Kassenärztlichen Vereinigung Brandenburg (KVBB) ergeben. Richtig ist, dass aufgrund einer kurzfristigen unvorhersehbaren Absage eines mobilen Impftermins am Freitag, 22. Januar 2021, 36 Impfdosen im Impfzentrum Oranienburg entsorgt werden mussten, da an diesem Tag – ein Tag nach der Eröffnung des Impfzentrums – vor Ort keine weiteren Personen gefunden werden konnten, die laut Corona-Impfverordnung impfberechtigt gewesen wären. Diese Impfdosen wären über das Wochenende verfallen. Mögliche andere Vorfälle aus dem mobilen Impfen oder anderen Impfzentren sind nicht bekannt.

(mehr …)

Read Full Post »

(MLUK) Die Landesregierung will ihre Nachhaltigkeitsstrategie in enger Abstimmung mit namhaften Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie Vertreterinnen und Vertretern der Wirtschaft sowie der jungen Generation weiterentwickeln. Dazu hat das Kabinett heute die Einrichtung eines Nachhaltigkeitsbeirates beschlossen. Zugleich wurden die sechs Mitglieder des Gremiums berufen, dessen Leitung der wissenschaftliche Direktor am Potsdamer Institut für transformative Nachhaltigkeitsforschung (IASS), Prof. Ortwin Renn, übernimmt. Stellvertretende Vorsitzende ist die BTU-Präsidentin Prof. Gesine Grande.

(mehr …)

Read Full Post »

Zu den Ergebnissen der Kabinettssitzung teilt Regierungssprecher Florian Engels mit:

Bild Brandenburg.de

veröffentlicht am 09.02.2021

(brandenburg.de) Die Überbrückungshilfe III für von der Corona-Pandemie betroffene Unternehmen startet früher als bisher vom Bund angekündigt. Anträge können bereits vom morgigen Mittwoch an gestellt werden. Darüber informierte Wirtschaftsminister Jörg Steinbach heute das Kabinett. Dieses hat der für den Start der Überbrückungshilfe III notwendigen Verwaltungsvereinbarung zwischen dem Bund und dem Land Brandenburg zugestimmt.

(mehr …)

Read Full Post »

Schadenssumme von rund 64,5 Millionen Euro ermittelt

(HZA Berlin) „Meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) haben im Jahr 2020, auch unter den erschwerten Bedingungen der Corona-Krise, ihre Aufgaben mit großem Einsatz erledigt, womit sie einen zuverlässigen Beitrag zur Sicherung unserer Sozialsysteme geleistet und damit letztendlich Schaden von der Allgemeinheit abgewendet haben“, so der Leiter des Hauptzollamtes Berlin, Dirk Biemann.

(mehr …)

Read Full Post »