Feeds:
Beiträge
Kommentare

Meldungen der PI Uckermark vom 06.12.2021

Gewalttätig geworden

Schwedt/Oder (PolBB) Nach einem Eishockeyspiel in der Halle in der Handelsstraße ermittelt nun die Kriminalpolizei. Am Abend des 04.12.2021 war einer der Spieler aus noch ungeklärter Ursache von einem Zuschauer mit einer Trommel angegriffen und geschlagen worden. Der 56-Jährige erlitt dabei eine Gesichtsverletzung. Bei dem mutmaßlichen Schläger handelt es sich um einen 41-jährigen Schwedter. Nun wird zu klären sein, worin das Motiv des Geschehens zu suchen ist. In einem Gerangel nach der Tat ist auch eine 17-Jährige geschlagen worden. Dies fließt ebenfalls in die Ermittlungen ein.

Verkehrsunfall forderte Verletzten

Passow (PolBB) Am 05.12.2021, gegen 14:10 Uhr, wurde der Polizei ein Verkehrsunfall gemeldet. Auf der B166 waren auf Höhe Herrenhof ein VW Sharan und ein Audi A4 zusammengestoßen. Dabei erlitt der 49-jährige Beifahrer im Audi leichte Verletzungen. Jetzt ermitteln Kriminalisten der Inspektion Uckermark zur genauen Unfallursache.

Fensterscheibe beschädigt worden

Templin (PolBB) Am Nachmittag des 05.12.2021 wurden Polizisten in die Werderstraße gerufen. Dort hatten noch Unbekannte mit einem Schneeball die Fensterscheibe einer Wohnung beschädigt. Kriminalisten der Inspektion Uckermark ermitteln nun, ob es sich um einen bösen Streich handelte oder ob doch mehr dahintersteckt. Immerhin beläuft sich die Schadenssumme auf eine Höhe von rund 500 Euro.

Ermittlungen zum Verdacht der Brandstiftung eingeleitet

Schwedt/Oder (PolBB) Am 05.12.2021, gegen 23:15 Uhr, wurden Polizisten zum Platz der Befreiung gerufen. Dort hatten noch Unbekannte versucht, eine Holzhütte in Brand zu setzen. Den ebenfalls hinzugerufenen Kameraden der Feuerwehr gelang es, das Ganze schnell zu löschen. Trotzdem entstand ein Schaden von rund 500 Euro. Jetzt ermitteln Kriminalisten der Inspektion Uckermark, wer für das Geschehen verantwortlich ist.

Nur wenige Stunden zuvor, gegen 20:00 Uhr, brannte in der Bertha-von-Suttner-Straße eine Mülltonne. Auch hier wird nun zum Verdacht der Brandstiftung ermittelt.

In Keller eingestiegen

Prenzlau (PolBB) Am Abend des 05.12.2021 wurden Polizisten in die Brüssower Straße gerufen. Dort hatten noch Unbekannte ein Kellerfenster eingeschlagen und waren dann in den betreffenden Keller des Mehrfamilienhauses eingestiegen. Nach ersten Erkenntnissen nahmen sie von dort zwei Schlagbohrmaschinen mit sich. Die Täter hinterließen so einen Schaden von mehreren Hundert Euro.

Schuppen in Flammen

Grünow/Damme (PolBB) Am 05.12.2021, gegen 15:15 Uhr, wurden Polizisten in die Dorfstraße nach Damme gerufen. Dort war auf einem Grundstück ein hölzerner Schuppen in Brand geraten und die Flammen drohten, auf ein unmittelbar angrenzendes Wohnhaus überzugreifen. Den ebenfalls alarmierten Kameraden der Feuerwehr gelang es aber, die Flammen zügig zu löschen. So entstand zwar ein Sachschaden von rund 500 Euro, das Wohnhaus blieb jedoch unbeschädigt. Personen hatten sich zum Zeitpunkt des Geschehens nicht auf dem Grundstück befunden. Nun ermitteln Kriminalisten der Inspektion Uckermark zur genauen Brandursache.

Comments RSS

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..